Close

Wie erkennt man hochwertiges Olivenöl – Säint München

Olivenöl gehört zu Grundausstattung jeder Küche, aber woran erkennt man eigentlich  hochwertiges Olivenöl? Ich selbst habe immer irgendein Olivenöl aus dem Supermarkt gekauft, aber vor einiger Zeit habe ich mich dann genauer mit dem Thema auseinandergesetzt und weiß nun, was ein hochwertiges Olivenöl ausmacht.

Wie erkennt man ein hochwertiges olivenöl?

Die Supermärkte und Feinkostläden sind voll mit unterschiedlichsten Olivenöl Marken. Für mich war es immer vergleichbar mit der Situation vor dem Weinregal. Keine Ahnung, wie sich die Flaschen unterscheiden, also einfach das schönste Etikett kaufen. Wer kennts? 🙂 Natürlich kannst du die Optik der Flasche in deine Entscheidung mit einbeziehen, aber es gibt objektive Kriterien, die für ein hochwertiges Olivenöl stehen.

Güteklasse: Nativ Extra

Das einzige, was ich über Olivenöl sicher wusste, war, dass die Kategorie „Natives Olivenöl Extra“ gut sein soll. Es ist die höchste Güteklasse von insgesamt 8 Kategorien. Aber da die Bezeichnung oft in anderen Sprachen ist, fällt es hier auch schon manchmal schwer, die Güteklasse zu erkennen. Daher hier ein kleiner Überblick, wie Natives Olivenöl extra noch bezeichnet wird. 

Ansonsten bekommt ein Olivenöl die Klassifizierung „Nativ Extra“ wenn es folgende Kriterien erfüllt:

Kaltgepresst
Anteil freier Fettsäuren
Preoxidzahl
Geschmack

Die Oliven werden mechanisch so gepresst, dass maximal 27 Grad entstehen. Dadurch werden die mehrfach ungesättigten Fettsäuren erhalten sowie Vitamine.

Der Anteil freier Fettsäuren darf max. 0,8g/100g betragen. Je mehr freie Fettsäuren das Öl hat, desto minderwertiger ist das Olivenöl. Freie Fettsäuren entstehen zum Beispiel, wenn kaputte Oliven in der Ernte enthalten waren und diese mit gepresst werden.

Menge des aktiven Sauerstoffs in einem KG Fett > unter 20 (oftmals zw. 8-12)

Harmonisches Aromaprofil von fruchtig, bitter und scharf. Es dürfen keine sensorischen Fehler auftreten wie ein ranziger Geschmack.

Monocultivar: Reines öl aus einer sorte

Ein weiteres Qualitätsmerkmal für Olivenöl ist, wenn nur eine Olivensorte genutzt wird. Öfter ist es nämlich leider so, dass die Olivenöle mit minderwertigen Fremdölen gestreckt werden.

Guter Geschmack

Ok, ein guter Geschmack sollte kein Geheimnis für hochwertiges Olivenöl sein, aber wie soll denn gutes Olivenöl überhaupt schmecken? Das wichtige ist ein ausgeglichenes Aromaprofil aus Fruchtigkeit, Schärfe und Bitternote. Ein Zeichen für eher minderwertiges Olivenöl ist tatsächlich, wenn das Öl nach Oliven riecht. Dann wurden eher alte, stark gereifte Oliven genutzt. Normalerweise sollte hochwertiges Olivenöl eher fruchtig oder nach Natur riechen.

Polyphenolgehalt

Poly… was? Polyphenole sind pflanzliche Stoffe, die antioxidative Wirkung haben sowie entzündungshemmend und blutdruckregulierend sein sollen. Damit diese Wirkung auch eintreten kann, ist eine Menge von mindestens 250mg/kg definiert. Ein kleiner Wermutstropfen: je höher der Polyphenolgehalt, desto bitterer und schärfer schmeckt das Öl, denn dann wurden vermehr grüne, nicht so reife, Oliven verwendet.

Biologischer Anbau

Ein Punkt, der gerade für viele immer wichtiger wird, ist die Nachhaltigkeit. Auch bei Olivenölen kann man auf einen biologischen Anbau achten, zum Beispiel, dass die Olivenhaine nicht mit Chemikalien gespritzt werden oder dass keine riesigen Erntemaschinen benutzt werden, wodurch viele Vögel umkommen. 

Saint_München_Olivenöl_fair

Olivenöl von säint aus münchen

Nachdem du nun weißt, was ein hochwertiges Olivenöl ausmacht, möchte ich dir noch das Olivenöl eines Start Ups aus München empfehlen. Säint stellt Premium Olivenöl her und legt ganz viel Wert auf Transparenz, Nachhaltigkeit sowie eine faire Bezahlung der Olivenbauern. Alle Qualitätsmerkmale, die ich oben im Artikel beschrieben haben, werden von Säint erfüllt.

Das aktuelle olivenöl von säint

Bei jeder Olivenernte entsteht natürlich ein etwas anderes Olivenöl, daher beziehen sich diese Werte nur auf das Olivenöl, dass im November 2021 hergestellt wurde.

Olivensorte: Peranzana (zu 100%)

Güteklasse: Nativ Extra

Olivenbauer: Antonio Falco aus Italien (Apulien)

Polyphenolgehalt: 460mg/kg 

Noch mehr Informationen und alle Testergebnisse findest du bei Säint auf der Website

Preise

Hochwertige Olivenöle sind natürlich deutlich kostspieliger als viele Öle aus dem Supermarkt, aber es lohnt sich für die Qualität etwas mehr auszugeben.

250ml – 15€

500ml – 25€

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments

Beitrag teilen

Ähnliche Beiträge

Epique München Vegan Patisserie

Epique Raw Patisserie: vegane Kuchenstückchen aus München

Wer isst nicht gerne Kuchen oder Dessert? Aber natürlich enthalten die Süßspeisen oft viel Zucker, genauso wie Eier, Butter oder Milch. Epique aus München hat hier die perfekte Alternative kreiert: Vegane Patisserie in Form von rohen, natürlichen Kuchenstücken. Die Raw Slices können direkt in München gekauft werden, aber auch deutschlandweit versendet werden.

mehr lesen »
Food Weihnachtsgeschenke München 2021

Ideen für Food Weihnachtsgeschenke aus München

Weihnachten kommt jedes Jahr schneller als man denkt und schon stellt man sich wieder die Frage: Was soll ich bloß zu Weihnachten schenken? Wie wäre es dieses Jahr mit lokalen Food Weihnachtsgeschenken aus München? Ich stelle euch verschiedene Unternehmen aus München vor, die tolle Produkte herstellen, die aber teilweise auch über die Grenzen von München bekannt sind. Es sind also nicht nur Food Weihnachtsgeschenke für Münchner, sondern für alle Foodies 🙂

mehr lesen »